Erneute großzügige Spende für den Spielplatz

Bei der Spendenübergabe am 26. Januar  gab es strahlende Gesichter bei der Abordnung der Arenrather Kinder die stellvertretend bei der Spendenübergabe dabei waren. Der Erlös des am dritten Adventssamstag letzten Jahres organisierten originellen Glühweinstandes mit Waffel- und Weihnachtsbaumverkauf in der Ortsmitte wurde an die Gemeinde zum Zweck der Anschaffung von Spielplatzgeräten übergeben. In diesem Jahr wurde die Adventsveranstaltung, die aus einer Idee der Thekenfreunde des Gasthauses „Zur Linde“ entstanden ist, um den Verkauf von selbstgebackenem Brot, das Roman Selzner spendete, dem Verkauf von Salami, einem Verkaufsstand für Weihnachtsdeckoration und Kinderschminken ergänzt.

Eine Weihnachtskrippe, die gespendet wurde, diente als Preis, der unter allen Weihnachtsbaumkäufern verlost wurde. Des weiteren spendete Gerdi Jobst vom Gasthaus  „Zum Kailbach“ in Niederkail, anläßlich seines 50. Geburtstages den Veranstaltern 250 €. Alles zusammen konnten die ausrichtenden Väter, Opas und deren Freunden der Gemeinde die beachtliche Summe von 1.200,00 € für den Spielplatz übergeben.

Die Gemeinde bedankt sich bei allen Helfern und Spendern für die großzügige Spende bei den Organisatoren und wird mit diesem Betrag ein neues Spielgerät für den Spielplatz in der Dorfmitte beschaffen.

 Ludwig Schmitz

Ortsbürgermeister